Liebe Mitglieder und Freunde des Sozialverbandes VdK, Ortsverband Ettlingen.

Danke an unsere Mitglieder die uns auch in dieser für alle schweren Zeit die Treue gehalten haben. Die Coronazahlen sinken und machen Hoffnung auf bessere Zeiten. Unsere Bundesregierung will ihre Pflegereform noch kurz vor Toresschluss durchboxen. Klar ist es richtig für eine gerechte Bezahlung der Pflegekräfte zu sorgen, wir als Sozialverband werden darauf achten,dass die Pflegereform nicht auf dem Rücken der älteren Pflegebedürftigen finanziert wird. Tatsache ist, dass die Betreiber der Pflegeheime die neuen Kosten meist auf die Heimkosten umgelegt haben. Unsere Pflegebedürftigen können sich die Heimkosten nicht mehr leisten. Damit muss Schluss sein, wir setzen uns mit aller Kraft für eine gerechte Bezahlung der Pflegekräfte und eine Vermeidung oder Verringerung der Gefahr der Altersarmut ein. Beide Gruppen haben unsere Unterstützung verdient. Nur ein starker Sozialverband mit vielen Mitgliedern kann das Schlimmste verhindern. 

Ein weiteres Problem wird in Zukunft und auch schon aktuell auf die Sozialkassen zukommen. Überalterung, fehlende Beiträge, Arbeitslosigkeit und die wirtschaftlichen Ausfälle durch die Coronapandemie belasten uns und die Sozialkassen. Wir wollen nicht, dass Alter nicht mehr bezahlbar ist. Sie haben es verdient, ein Leben das auch noch im Alter lebenswert ist. Setzen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Sozialverband für ein Alter in Würde ein. Gemeinsam sind wir stark. Wir mit Ihnen und Sie mit uns eine starke Gemeinschaft.

In Ihrem Ortsverband sind wir immer für Sie erreichbar, sprechen Sie uns an wenn Sie Hilfe brauchen bei Fragen des Sozialrechts.

Wir sind erreichbar unter folgenden Nummern

Albert Tischler OV-Vorsitzender Tel. 07203/3469808  Mobil 0170/9573638

Manfred Lovric Mobil 0157/88083770

Bis wir uns wiedersehen bleiben Sie gesund und halten auch weiterhin Abstand

Pflegereform , schnell ist nicht immer gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.